Datenschutzerklärung

  • Präambel

Der Schutz und die Sicherheit von personenbezogenen Daten haben bei uns eine hohe Priorität. Wir stehen für die Transparenz der Datenverarbeitung ein. Daher klären wir Sie im Folgenden über Art, Maß und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über die beteiligten Personen auf. Mit Überzeugung stellen wir Ihnen auch Ihre Rechte bezüglich der von uns erhobenen Daten vor.

 

Als Verantwortliche erklärt sich die

 

BlockAxs GmbH

 

Paul-Lincke-Ufer 8b,

10999 Berlin

 

vertreten durch Ihre Geschäftsführer

Fabian Pohl und Dominik Müller

 

E-Mail-Adresse: info@blockaxs.com

 

(nachfolgend „BlockAxs“, „wir“ oder „uns“)

 

bereit, sämtliche gesetzlich gebotenen Maßnahmen zum Schutze Ihrer personenbezogenen Daten zu ergreifen.

 

  1. 1. Betroffene Personen

– Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf personenbezogene Daten von:

  • – Kunden, Geschäfts- und Vertragspartnern;

  • – Interessenten;

  • – Kommunikationspartnern;

  • – Nutzern (z.B. Webseitenbesuchern, Nutzern der ContrAxs-Plattform);

  • – allen anderen natürlichen Personen, die in Kontakt mit stehen, z.B. Bevollmächtigte, sonstige Erziehungsberechtigte, Boten sowie Vertreter oder Mitarbeiter juristischer Personen.

 

  1. 2. Art der personenbezogenen Daten

Folgende persönliche Daten von
BlockAxs verarbeitet:

 

  • – Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)

  • – Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Foto-grafien, Videos)

  • – Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefon-nummern)

  • – Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

  • – Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)

  • – Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegen-stand, Laufzeit, Kundenkategorie)

  • – Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung-gen, Rechnungen, Zahlungshistorie)

  •  

  1. 3. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann auf folgenden Rechtsgrundlagen beruhen:

  1. a) Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO:

Sie haben Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen spezifischen Zweck oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund dieser Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

 

BlockAxs GmbH

Paul-Lincke-Ufer 8b,

10999 Berlin

E-Mail-Adresse: info@blockaxs.com

 

  1. b) Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO:

Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

  1. c) Verpflichtung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO:

Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der BlockAxs unterliegt.

  1. d) Berechtigte Interessen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO:

Die Verarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen
oder Dritter erforderlich, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

 

  1. 4. Datenprotokollierung allgemeiner Informationen während des Besuchs unserer Websites

  2.  

  1. 4.1 Während des Besuchs Besuch unserer Websites (http://www3.blockaxs.com und https://contraxs.com) verzeichnet der jeweilige Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z. B. den Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Re-ferrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse des anfragenden Rechners, Zugriffsdatum und -uhrzeit der Serveranfrage und die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL) sowie unter Umständen Standortdaten, einschließlich Standortdaten von Ihrem Mobilgerät. Bitte beachten Sie, dass Sie bei den meisten Mobilgeräten die Verwendung von Standortservices im Einstellungsmenü des Mobilgeräts steuern oder deaktivieren können.

  1.  

  2. 4.2 Der Einsatz von Hosting-Diensten und die Protokollierung allgemeiner Daten dienen der Erbringung folgender Dienstleistungen: Infrastruktur- und Plattformdienste, Rechnerkapazität, Speicher- und Datenbankdienste, E-Mailing, Sicherheits- und technische Wartungsdienste, die wir für den Betrieb unserer Online-Services nutzen. In keinem Fall verwendet BlockAxs die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie bei Nutzung der Webseite zusätzlich freiwillige Angaben tätigen, wie nachfolgend beschrieben.

  1.  

  2. 4.3 Rechtsgrundlage der Datenprotokollierung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) GDPR in Verbindung mit Art. 28 GDPR. Unser berechtigtes Interesse besteht in einer effizienten und sicheren Bereitstellung unserer Websites.

  3.  

  1. 5. Kontaktformular und E-Mail-Korrespondenz

  2.  

  1. 5.1 Wir bieten Ihnen auf unseren Websites die Möglichkeit über ein Formular mit uns in Kontakt zu treten (Kontaktformular. Dabei müssen Sie zumindest Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Namen angeben.

  1.  

  2. 5.2 Treten Sie über ein Kontaktformular oder per E-Mail mit uns in Kontakt, werden Ihre Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese ausschließlich zum Zweck der Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

  1.  

  2. 5.3 Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme über ein Kontaktformular mit uns erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

  1.  

  2. 5.4 Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Beantwortung Ihrer E-Mails erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

  1.  

  2. 5.5 Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die erhobenen Daten unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

  3.  

  1. 6. Newsletter

  1. 6.1 Auf unseren Websites können Sie sich für unseren Newsletter anmelden und damit im Wege des Double-Opt-In-Verfahrens Ihre freiwillige Einwilligung in die Versendung unseres Newsletters an Sie erklären. Hierbei wird auf die Einwilligungserklärung und diese Datenschutzerklärung verwiesen. Die beworbenen Waren und/oder Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

  1.  

  2. 6.2 Insofern verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen. Diese Daten haben Sie im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter auf einer unserer Websites über die entsprechende Eingabemaske an uns übermittelt.

  1.  

  2. 6.3 Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner Ihre IP Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten dient der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

  1.  

  2. 6.4 Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine E-Mail zu, in der wir Sie darum bitten, die Einwilligung in den Newsletter-Versand neuerlich zu bestätigen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb eines bestimmten Zeitraums bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht.

  1.  

  2. 6.5 Sie können sich jederzeit von der Bestellung des Newsletters abmelden. Dazu nutzen Sie entweder den entsprechenden Link am Ende eines jeden Newsletters oder senden uns eine E-Mail an info@blockaxs.com (am besten mit dem Betreff „Abmeldung Newsletter“).

  1.  

  2. 6.6 Für den Versand des Newsletters nutzen wir externe Auftragsdatenverarbeiter.

  3.  

  1. 6.7 Newsletter-Tracking: Die BlockAxs Newsletter enthalten sogenannte Zählpixel, die es ermöglichen, eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchführen zu können. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann BlockAxs erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden. Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

  1.  

  2. 6.8 Die Datenverarbeitung zum Zwecke der des Newsletter-Versands erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO aufgrund Ihrer ausdrücklichen freiwilligen Einwilligung.

  1.  

  2. 6.9 Nach der Abmeldung von unserem Newsletter oder dem Widerruf Ihrer Einwilligung werden die von Ihnen zur Anmeldung übermittelten Daten gelöscht.

  3.  

  1. 7. Registrierung und Vertragsschluss

  1. 7.1. Im Rahmen des Abschlusses eines Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und BlockAxs sowie bei Ihrer Registrierung auf unserer ContrAxs-Plattform erheben wir Bestandsdaten, Inhaltsdaten, Kontaktdaten, Meta-/Kommunikationsda-ten, Nutzungsdaten, Vertragsdaten und Zahlungsdaten.

  1.  

  2. 7.2. Schließen Sie ein kostenpflichtiges Abonnement ab, können wir zudem mit beauftragten Zahlungsdienstleistern zusammenarbeiten. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung – zweckgebunden auf die Zahlung – an den beauftragten Zahlungsdienstleister weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

  1.  

  2. 7.3. Diese Daten werden zum Zweck der Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses verarbeitet.

  1.  

  2. 7.4. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO.

  1.  

  2. 7.5. Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert wie es der Vertragszweck und etwaige gesetzliche und vertragliche Aufbewahrungspflichten erfordern.

  3.  

  1. 8. Verwendung von Cookies

  1. 8.1. Auf einigen unserer Seiten verwenden wir sog. „Session-Cookies“, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Webseite auf Ihrer Festplatte hinterlegt und abhängig von der Einstellung Ihres Browser-Programms beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden. Diese Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte über Sie gespeicherten Informationen ab und beeinträchtigen nicht Ihren PC oder ihre Dateien. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

  1.  

  2. 8.2. Darüber hinaus nutzen wir Cookies, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und auszuwerten und unser Angebot für Sie zu optimieren. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Webseite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

  1.  

  2. 8.3. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist. Bitte beachten Sie, dass Sie einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht wahrnehmen können, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

  1. 8.4. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO erforderlich.

  1.  

  2. 9. Google Analytics

  1. 9.1. Unsere Websites nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (sogenanntes IP-Masking).

  1.  

  2. 9.2. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Webseiten zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs. 3 TMG in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO.

  3.  

  1. 9.3. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie folgendes Browser-Add-on herunterladen und installieren.

  2. https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

  3.  

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out- Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerat abgelegt. Loschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

 

  1. 9.4. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

  1.  

  2. 9.5. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Informationen dazu finden Sie unter:

  3. https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

  4.  

  1. 9.6. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe unter:

  2. https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

  3.  

  1. 10. Google Adwords

  1. 10.1. Wir nutzen zudem das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Google Conversion Tracking ist ein von Google zur Verfügung gestellter Analysedienst. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Endgerät abgelegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Internetseiten unserer Webseite besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können.

  1.  

  2. 10.2. Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Adwords ist § 15 Abs. 3 TMG in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO.

  1.  

  2. 10.3. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies von der Domain „googleadservices.com“ durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter:

  3. http://www.google.com/policies/technologies/ads/

  4. http://www.google.de/policies/privacy/

  1.  

  2. 10.4. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Informationen dazu finden Sie unter:

  3. https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

 

  1. 11. Google Fonts

  1. 11.1. Wir verwenden das Angebot von Google Fonts. Dadurch können wir Ihnen durch eine große Auswahl von Schriftarten optisch ansprechende Websites darstellen.

  1.  

  2. 11.2. Durch den Besuch auf unserer Website erhält Google die Information, welche Seite oder Unterseite der Website von Ihnen aufgerufen wurden. Diese Übermittlung erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten Ihrem Konto direkt zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich ausloggen bevor unsere Website aufgerufen wird. Google speichert Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Werbezwecke, zur Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine derartige Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von zielgerichteter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Gegen die Bildung dieser Nutzerprofile steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu, wobei Sie sich für die Ausübung an Google richten.

  1.  

  2. 11.3. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Fonts ist § 15 Abs. 3 TMG in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO.

  1.  

  2. 11.4. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:

  3. http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

  1. 11.5. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Informationen dazu finden Sie unter:

  2. https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

  3.  

  1. 12. Online-Präsenz in Social Media

  1. 12.1. Wir unterhalten Online-Präsenzen in sozialen Netzwerken und Plattformen, um mit Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie über unsere Dienstleistungen zu informieren.

  1.  

  2. 12.2. Ferner werden auf unseren Websites Social Plugins (“Plugins”) verwendet. Wenn Sie unsere Webseite mit einem solchen Plugin öffnen, stellt diese über Ihren Browser eine direkte Verbindung mit den Servern der Social Media Plattform her. Hierdurch wird an diese die Information übertragen, dass Sie die Seite aufgerufen haben. Sollten Sie mit Ihrem jeweiligen Account eingeloggt sein, kann durch das Anklicken des Plugins der Besuch unserer Webseite direkt ihrem Profil zugeordnet werden. Auch wenn Sie kein Profil besitzen, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre IP‑Adresse von der Plattform gespeichert wird.

  1.  

  2. 12.3. Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten insofern außerhalb des Gebiets der Europäischen Union verarbeitet werden können. Dies kann zu Risiken für Sie führen, z.B. weil die Durchsetzung von Benutzerrechten erschwert werden könnte. In Bezug auf US-Anbieter, die nach dem Privacy Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sich diese zur Einhaltung der EU-Datenschutzstandards verpflichten. Informationen dazu finden Sie unter:

  3. https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

 

  1. 12.4. Darüber hinaus werden Ihre Daten in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So werden z.B. Nutzerprofile aus dem Nutzerverhalten und den daraus resultierenden Interessen der Nutzer erstellt. Die Nutzungsprofile können wiederum genutzt werden, um z.B. Werbung innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die angeblich den Interessen der Nutzer entspricht. Zu diesem Zweck werden in der Regel Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzerverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Darüber hinaus können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig von den von den Nutzern genutzten Geräten gespeichert werden, insbesondere wenn die Nutzer als Mitglieder der jeweiligen Plattformen angemeldet sind.

  1.  

  2. 12.5. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer basiert auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Information der Nutzer und der Kommunikation mit den Nutzern gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Werden die Nutzer um eine Zustimmung zur Datenverarbeitung durch die jeweiligen Anbieter gebeten (d.h. du erklären Sie sich damit einverstanden, z.B. durch Ankreuzen eines Kästchens oder Ankli-cken eines Buttons), so ist die Rechts-grundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO, Art. 7 GDPR.

  1.  

  2. 12.6. Für eine detaillierte Beschreibung der jeweiligen Verarbeitung und der Möglichkeiten der Abmeldung verweisen wir auf die folgenden verlinkten Informationen des jeweiligen Anbieters:

  1. a) Facebook (Facebook Ink., 1601 S. California Avenue, Palo alto, CA 94304, USA)

Privacy Policy:

https://www.facebook.com/about/privacy/

OptOut:

https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Privacy Shield:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

  1. e) Instagram (Instagram Ink., 1601 Willow Road, Menlow Park, California, 94025, USA)

Privacy/OptOut:

http://instagram.com/about/legal/privacy/

  1. f) Twitter (Twitter Inc. 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA)

Privacy Policy:

https://twitter.com/de/privacy

OptOut:

https://twitter.com/personalization

Privacy Shield:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

  1. g) LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland)

Privacy Policy:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

OptOut:

https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Privacy Shield:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

  1. h) XING (XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland)

Privacy/OptOut:

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

  1. i) Youtube (gehörend zur Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)

Privacy/OptOut:

http://www.google.com/policies/technologies/ads/

http://www.google.de/policies/privacy/

 

  1. 12.7. Auch bei Informationsanfragen und der Geltendmachung von Nutzungsrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten direkt bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben Zugang zu den Daten der Nutzer und können direkt geeignete Maßnahmen ergreifen und Informationen bereitstellen. Wenn Sie Hilfe brauchen, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

  1.  

  2. 13. Datensicherheit

  3. Ihre uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind. Bei Versendung von sehr sensiblen Daten oder Informationen ist es empfehlenswert, den Postweg zu nutzen, da eine vollständige Datensicherheit per E-Mail nicht gewährleistet werden kann.

  4.  

  1. 14. Betroffenenrechte

  1. 14.1 Da wir Ihre Rechte ernst nehmen, möchten wir Ihnen diese vorstellen. Sie ergeben sich aus den jeweiligen Regelungen der EU-DSGVO.

  1.  

  2. 14.2. Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

  1.  

  2. 14.3. Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. a) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig;

  1. b) Sie widerrufen Ihre Einwilligung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;

  1. c) Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor;

  1. d) Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;

  1. e) Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem Ritter Immobilien Management unterliegt.

  2.  

  1. 14.4. Das Recht auf Löschung Ihrer Daten kann gem. Art 17 Abs. 3 DS-GVO ausgeschlossen sein, wenn ein legitimer Grund die Verarbeitung Ihrer Daten erforderlich macht.

  1.  

  2. 14.5. Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  1. a) Die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten wird von Ihnen für eine Dauer bestritten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

  1. b) Die Verarbeitung ist unrechtmäßig erfolgt und Sie fordern statt der Löschung eine Einschränkung der Nutzung;

  1. c) Wir benötigen Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche;

  1. d) Sie haben Widerspruch eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob Ihre berechtigten Interessen überwiegen.

  2.  

  1. 14.6. Wir teilen allen Empfängern, denen personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wir unterrichten Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies verlangen.

  2.  

  1. 14.7. Sie haben weiterhin das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die im öffentlichen Interesse oder aufgrund berechtigter Interessen unsererseits erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Interessen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten solche personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen stehen dem entgegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

BlockAxs GmbH

Paul-Lincke-Ufer 8b,

10999 Berlin

E-Mail-Adresse: info@blockaxs.com

  1.  

  2. 14.8. Schließlich sind Sie berechtigt, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.

  1.  

  2. 14.9. Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch Ritter Immobilien Management zu übermitteln.

  1.  

  2. 15. Datensparsamkeit

  1.  

  2. 15.1. Wir speichern Ihre Daten nicht länger, als dies für die jeweiligen Verarbeitungszwecke notwendig ist.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht. Darüber hinaus kann jedoch in Einzelfällen eine (befristete) Aufbewahrungspflicht bestehen. Im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften müssen unter Umständen Beweismittel für rechtliche Auseinandersetzungen erhalten werden. Zivilrechtliche Verjährungsfristen können bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

  1. 16. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden. Für jeden weiteren Besuch unserer Website ist die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung maßgebend.

Menü schließen